rassismus

„Direkte Demokratie“ auf sächsisch. pic.twitter.com/hKIQW1Cg8C— T. (@whtplstc) 23. Februar 2016 Während ich immer wieder auf den so unfassbar unpassenden wunderschönen Play-Knopf dieses verstörenden Videos klicke, falle ich immer tiefer in ein Loch, das sich selbst seiner Gesinnung noch nicht sicher ist. Es ist zu dunkel um den Boden zu sehen, aber entweder ich schlage mit schallendem Gelächter oder mit angstverzerrter Miene am noch Unsichtbaren auf. Das schallende Gelächter wirkt mit Fortschreiten des Falls, immer mehr wie ein Wunsch, eine Illusion, ja vielleicht ein Wunschtraum dem ich aber schon lange nicht mehr nachkommen kann. Die Sehnsucht nach…