Politik

Fakten-Catch-Up: Hofer hat über mehrere Interviews hinweg behauptet neben ihm wäre eine Frau, die mit Handgranaten und Maschinengewehren betende Menschen umbringen wollte, erschossen (er sprach auch von einem Terrorakt) worden. Der ORF hat diese Ereignisse in Frage gestellt. Später wurde bekannt, dass ähnliche Ereignisse stattgefunden haben, allerdings wurde die Frau nur am Fuß angeschossen und war komplett unbewaffnet. Für mich steht außer Zweifel, dass es eine geplante Aktion der FPÖ war, nur wie weit vorher diese vorbereitet war - ob Miene oder doch Spontan-Überraschungsangriff - werden wir wohl nie erfahren (auch wenn ich es gerne wissen würd). Der ORF hat…

In den letzten Wochen poppte immer wieder ein Thema in den österreichischen Medien auf, welches ich nicht so bald wieder in der öffentlichen Debatte erwartet hätte: Drogen. Allerdings auch in einer anderen Debatte, als ich sie mir erhofft hatte: illegaler Drogenhandel. Vor allem in der Gegend um die Thaliastraße scheint der illegale Drogenhandel derzeit in Wien zu einem ernsthaften Problem zu werden. Die Anrainer*innen (vor allem jene mit Kindern) sind - aus irgendwie verständlichen Gründen - unzufrieden. Währenddessen hetzt die FPÖ auf allen Fronten gegen das Rot-Grüne Versagen in der Drogenpolitik und natürlich gegen die - großteils "ausländischen" -…

In einer Zeit, in der der luxemburgische Außenminister das Wort "Anarchie" durch die Nachrichten, in die Wohnzimmer des Volkes transferiert, kann man sich schon die Frage stellen: Was hält unser System noch am Leben? Wieso müssen wir uns noch an Gesetze, Verträge und Abkommen halten? Es hält sich ja sonst keiner mehr daran. Abkommen und Verträge werden je nach Gemütslage anerkannt oder ignoriert. Paragraphen je nach Überzeugung totgeschwiegen oder pararphrasiert. Wer gibt Staaten das Recht, sich nicht an Vereinbartes zu halten? Waren wir es indem wir akzeptiert haben, von den Menschen regiert zu werden, die uns eben regieren. Waren wir…

„Direkte Demokratie“ auf sächsisch. pic.twitter.com/hKIQW1Cg8C— T. (@whtplstc) 23. Februar 2016 Während ich immer wieder auf den so unfassbar unpassenden wunderschönen Play-Knopf dieses verstörenden Videos klicke, falle ich immer tiefer in ein Loch, das sich selbst seiner Gesinnung noch nicht sicher ist. Es ist zu dunkel um den Boden zu sehen, aber entweder ich schlage mit schallendem Gelächter oder mit angstverzerrter Miene am noch Unsichtbaren auf. Das schallende Gelächter wirkt mit Fortschreiten des Falls, immer mehr wie ein Wunsch, eine Illusion, ja vielleicht ein Wunschtraum dem ich aber schon lange nicht mehr nachkommen kann. Die Sehnsucht nach…

Ein paar Dinge vorweg die - im Gegensatz zu den Aussagen der Frau Vassilakou - mit Sicherheit korrekt sind: Ich habe auf Gemeindeebene Grün gewählt (Wien Anders im Bezirk, sollte es wen interessieren) und ich bin kein Vassilakou-Fan, war ich nie, werd ich wohl nie sein. Ich finde nicht, dass sie eine gute Repräsentantin ist. In Interviews etc. kommt sie meiner Meinung nach meist sehr schwach rüber und verzettelt sich ungemein oft ohne einen klaren Standpunkt zu vermitteln bzw. eindeutige Aussagen zu tätigen. In einem Interview hat sie es allerdings geschafft. In die Aussage, dass es bei Verlusten an der…