Schmierzettel #2: Ein Hauch von Kampfroboter-Revolution

In (un)regelmäßig periodischen Abständen schafft es ein Google-Sub-Unternehmen selbst die größten Technik-Enthusiasten an die Grenzen ihres technologischen Optimismuses zu bringen. Dass solche Videos eine gesellschaftliche Maßnahme sind die Menschen in Ansätzen auf die Zukunft vorzubereiten, lasse ich mal lieber als unbestätigte, unausgeführte Theorie hier stehen.

Der negativ angehauchte Gefühlsmix beim Ansehen der Videos stammt wohl nicht zuletzt von der unkonventionellen zwanghaften Mischung aus robotischem und menschlichem/tierischem. Man sollte mal recherchieren ob es in der Führungsebene jemanden mit einem dezenten "To scare the shit out of people"-Verlangen, wie man im Englischen so schön sagt, gibt.

Bevor also jetzt die Roboter bald die Weltherrschaft an sich reißen, zeig ich euch hier noch das viel angsteinflößendere Video von einem älteren Boston Dynamics Roboter. Wobei: Wie viel schlimmer kann eine Welt, in der Trump vielleicht amerikanische Präsident wird und wir Menschen im Meer verrecken lassen schon werden. Richtig programmierte Roboter sind da bestimmt solidarischer.

Und ganz ehrlich: Vor so manch einem*r Taxifahrer*in hab ich mehr Angst:

Onatcer
Onatcer

20, Mensch des Planeten Erde, amateur photographer, blogger, @soulbottles volunteer
Follow me on Twitter: @onatcer