Ein Sturm bricht herein, der Boden vibriert, die Bauern holen ihre Heugabeln aus dem Schuppen und zünden die Fackeln an, die nun einige Zeit in der morschen Holzkiste herummoderten. Nun war es eine Zeit lang ruhiger rund um den Hass gegen Twitter und seine Unternehmensentscheidungen, doch dann kam: gestern. Twitter hatte offenbar die Entscheidung getroffen, die Fav-Sternchen durch Like-Herzchen zu ersetzen. Die Teilung der Twitter-Community war schnell zu erkennen. Und ja: Es ist eine absolute absurde Debatte, ob da nun Herzen oder Sternchen sind, macht in Wirklichkeit keinen allzu großen Unterschied allerdings gibt es ein paar recht interessante Aspekte an…

Ein paar Dinge vorweg die - im Gegensatz zu den Aussagen der Frau Vassilakou - mit Sicherheit korrekt sind: Ich habe auf Gemeindeebene Grün gewählt (Wien Anders im Bezirk, sollte es wen interessieren) und ich bin kein Vassilakou-Fan, war ich nie, werd ich wohl nie sein. Ich finde nicht, dass sie eine gute Repräsentantin ist. In Interviews etc. kommt sie meiner Meinung nach meist sehr schwach rüber und verzettelt sich ungemein oft ohne einen klaren Standpunkt zu vermitteln bzw. eindeutige Aussagen zu tätigen. In einem Interview hat sie es allerdings geschafft. In die Aussage, dass es bei Verlusten an der…

Schieben wir nur für einen kurzen Moment beiseite, dass uns die gestrige Landtagswahl in Oberösterreich bewiesen hat, dass offenbar jede*r dritte Oberösterreicher*in ein*e vollkommene*r - ich war geneigt hoffnungsloser zu schreiben, aber irgendwie bin ich wohl noch immer naiv genug die Hoffnung nicht vollkommen aufzugeben - Vollidiot*in ist. Und schieben wir auch kurz beiseite, was das für die Wienwahlen in 2 Wochen bedeutet und wie extrem negativ sich diese ganze Situation auf - bestimmt nicht nur - meine Stimmungslage auswirkt. Denken wir kurz etwas größer, etwas abstrahierter, etwas allgemeiner. Ironischerweise beginnt dieser allgemeine Part sehr…

“FischundFleisch war von Anfang an ein breit kritisiertes Medien-Startup, welches sich im Laufe der Zeit immer mal wieder ein paar “Hoppalas” erlaubte. Es positioniert sich selbst als “Meinungsplattform”, was nicht viel mehr heißen soll, als dass dort Leute ihre Texte veröffentlichen können. Der Vorteil ist offensichtlich: Eine Community und größere Reichweite. Auch ich habe bisher meine Texte zusätzlich zum Blog, auf der Plattform publiziert. Damit ist jetzt erstmal Schluss. In den vergangenen Tagen gab es gleich zwei weitere dieser “Hoppalas”. Nachdem die Plattform schon des Öfteren aufgrund ihres Contents, der oftmals Verschwörungstheorien beinhaltet und durch Meldungen auffällt die klar dem…

Vor einigen Tagen hat A1 die Möglichkeit zur Verfügung gestellt sich online für die Beta-Phase ihres demnächst startenden Streaming-Dienstes “A1 NOW” zu registrieren. Als geneigter Ich-muss-einfach-jeden-Scheiß-ausprobieren-auch-wenn-ich-schon-weiß-dass-er-scheiße-sein-wird-Mensch (auch unter dem Synonym Early-Adopter bekannt) hab mich natürlich dann sofort dort angemeldet, indem ich ein paar komische Fragen beantwortet habe und E-Mail-Adresse und Passwort für den Beta-Account festgelegt habe. Wenig später landet eine Mail mit mit dem Passwort in Klartext in meinem E-Mail-Posteingang. Alle die jetzt “Oida…” oder “Oha…” (“Scheiße” und “solche Oarschlöcher” ist auch erlaubt) gestöhnt haben dürfen den nächsten Absatz überspringen. Warum ist das so problematisch? Nun wenn ich eine E-Mail…